Besuch im Landhaus St. Pölten

  • September 30, 2020

Am 29. September 2020 besuchte der Generaldelegierte der Regierung Flanderns Koen Haverbeke das Landhaus St. Pölten. Neben einem interessanten Gespräch mit dem Präsidenten des Niederösterreichischen Landtages, Karl Wilfing, gab es auch einen Austausch mit dem Landesrat für Wohnbau, Arbeit und internationale Beziehungen, Martin Eichtinger. Eine engere Zusammenarbeit mit dem Bundesland Niederösterreich wird in Erwägung gezogen. Während des Arbeitsgesprächs wurde auch über das Europa-Forum Wachau gesprochen. 

Anschließend fand ein gemeinsames Mittagessen mit allen Teilnehnern statt und es gab eine Besichtigung des Landhauses. 

Das Programm wurde mit einem Besuch im Festspielhaus St. Pölten und einem Gespräch mit der Indentantin Brigitte Fürle abgerundet. In der Vergangenheit haben wir bereits des Öfteren mit dem Festspielhaus zusammengearbeitet. 

Fotocredit: NÖ Landtag/Fuchs